Frankfurter Buchmesse

11. - 15. Oktober 2017 / Sie finden uns in Halle 4.2 F8

Herzlich willkommen bei Springer Nature auf der Frankfurter Buchmesse 2017.

Wir freuen uns, Sie am Stand von Springer Nature auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse begrüßen zu dürfen.

Auch in diesem Jahr bietet die Frankfurter Buchmesse Springer Nature die perfekte Plattform, um die bekannten Marken wie Springer, Nature Research, BMC, Palgrave Macmillan, Scientific American und Spektrum der Wissenschaft an einem gemeinsamen Stand zu präsentieren. Anlässlich des 175-jährigen Springer-Jubiläums werden wir ausgewählte wertvolle Originaltitel aus unserer renommierten Verlagsgeschichte ausstellen, die die Bedeutung unseres Programms mit großartigen Autoren unterstreichen.

An unserem 280 Quadratmeter großen Stand haben Sie die Möglichkeit, sich darüber zu informieren, wie Springer Nature Forschung vorantreibt und unterstützt. Der Schlüssel hierfür liegt in unserem Anspruch, der gesamten Forschungsgemeinschaft den bestmöglichen Service zu bieten: Wir helfen Autoren bei der Verbreitung ihrer Forschungsergebnisse und sorgen dafür, dass Forscher die Arbeiten anderer finden, lesen und verstehen können. Außerdem unterstützen wir Bibliothekare und Institutionen durch die Bereitstellung innovativer Technologien und Services, stellen für Gesellschaften qualitativ hochwertige Publikationsprozesse bereit und beziehen aktiv Stellung zu den Kernfragen von Seiten der Förderer und politischen Entscheidungsträger.

Im Sinne von Tradition und Innovation möchten wir Sie herzlich an unseren Stand einladen.

Neben unseren großen Portfolio an wissenschaftlichen Büchern, Zeitschriften und Services können Sie an unserem Stand auch mehr über die Bandbreite an Schul- und Sprachlernprodukten von Macmillan Education erfahren.

Besuchen Sie unsere Happy Hour!

Verpassen Sie nicht unsere Happy Hour mit Kollegen aus der Buchbranche am Mittwoch, Donnerstag oder Freitag. Ab 17 Uhr können Sie mit uns den ereignisreichen Tag auf der Buchmesse ausklingen lassen.

T_group_bookmark_170x160

Englische Version

Folgen Sie diesem Link, wenn Sie die Sie unsere Seite gerne auf Englisch lesen möchten.

Standplan Halle 4.2 F8

Veranstaltungen

Ich will es wissen © Springer NatureSpringer Nature bietet im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2017 eine Vielzahl von Veranstaltungen an – es erwarten Sie Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden zu verschiedenen Themen! Informieren Sie sich über den Linked Open Data Service SciGraph oder besuchen Sie die Veranstaltungen unserer Autoren zu aktuellen Fragen aus den Bereichen Psychologie, Gesundheit, Naturwissenschaft, Technik sowie Politikwissenschaft.

Die Veranstaltungen finden an den Messe-Hotspots, Halle 4.2 , statt. Besuchen Sie auch unseren Stand in Halle 4.2 F8 für weitere Informationen zu unserem Programm, unseren Produkten und Services.

Mittwoch, 11. Oktober 2017

10.00  – 10.30 Uhr
Hot Spot Professional & Scientific Information, Halle 4.2 / N 99
Präsentation organisiert von Springer
auf Englisch

Springer Nature SciGraph

Springer Nature SciGraph – Building a Linked Open Data Knowledge Graph for the Scholarly Domain

Speaker: Henning Schoenenberger, Director Product Data & Metadata Management in Product & Metadata Management, Springer Nature and Michele Pasin, Lead Data Architect, Springer Nature

We are enthusiastic about presenting latest developments of Springer Nature SciGraph, our Linked Open Data platform which aggregates data sources from Springer Nature and key partners from the scholarly domain. This high quality data from trusted and reliable sources provides a rich semantic description of how information is related, as well as enabling innovative visualizations for researchers, authors, editors, librarians, data scientists, funders, conference organizers and many others. We are continuously adding metadata from journal articles, books and chapters, organizations, institutions, research grants, events, citations and much more, in order to contain up to 1.5 billion triples until end of year.

Further Information:
www.springernature.com/scigraph
https://www.youtube.com/watch?v=5BEnKcNoOi0

11.30  – 12.00  Uhr
Hot Spot Education, Halle 4.2 / C 96
Buchvorstelluung organisiert von Springer
auf Deutsch

Computer - Wie funktionieren Smartphone, Tablet & Co.? © Springer Nature

Kurzweiliger Einblick in eine unbekannte Welt: Computer – wie funktionieren Smartphone, Tablet & Co?

Rolf Drechsler (Autor)

Was haben eine Ehekrise, die Kronjuwelen des britischen Königshauses und der Kaloriengehalt von Butterstreuselkuchen mit der Funktionsweise heutiger Computer zu tun? Das erfahren die Besucher in der Veranstaltung „Computer – wie funktionieren Smartphone, Tablet und Co.?“ mit dem Informatik-Professor Rolf Drechsler. Auf humorvolle und anschauliche Weise vermittelt der Experte dem interessierten Laien wie heutige Rechenmaschinen arbeiten.
Sein aktuelles Buch ist leicht verständlich, mit Cartoons illustriert und mit Literaturempfehlungen sowie QR-Codes gespickt, die zu erklärenden YouTube-Videos führen. 

Buchtitel:
Computer - Wie funktionieren Smartphone, Tablet & Co.?

13.30 - 14.00 Uhr
Hot Spot Professional & Scientific Information, Halle 4.2 / N 99
Präsentation organisiert von Springer
auf Englisch

© Springer

Bookmetrix 2.0: Neue Funktionalitäten für Informationsmanager und Bibliothekare

Redner: Martijn Roelandse, Head of Publishing Innovation

Bisher stand bei Bookmetrix im Fokus, Autoren alle Metriken rund um ein Buch zur Verfügung zu stellen. Jetzt wollen wir Bookmetrix zu einer Plattform entwickeln, die darüber hinaus auch die Bedürfnisse von Informationsmanagern und Bibliothekaren stärker berücksichtigt. In dieser Weiterentwicklung werden Metriken geliefert, die den Impact von eBook-Paketen auswerten.

14.00 - 14.30 Uhr
Springer Nature Stand, Halle 4.2 / F 8
Präsentation organisiert von Springer
auf English

Springer Nature Experiments

Speaker: Gemmy Ryder, Head of Database Marketing and Michele Cristovao, Database and Innovation Manager

Springer Nature Experiments is a new research solution that helps researchers in the life sciences to find, evaluate and implement protocols and methods.

This new launch showcases Springer Nature´s ability as a progressive research publisher to advance discovery by delivering a valuable research solution that connects researchers to the most relevant and information they need to support their experiments.

Gemma Ryder, Head of Database Marketing and Michele Cristovao, Database and Innovation Manager, will provide further insight into this innovative research solution and show different use cases.

14.00 - 17.00 Uhr
Saal Harmonie im Kongresscenter
Diskussionsrunde

Diskussionsrunde im Chinesischen Buchzentrum

Redner:  Dr Niels Peter Thomas, Chief Book Strategist, Springer Nature

Das Chinesische Buchzentrum hat zu einer Reihe von Vorträgen zu unterschiedlichen Verlagsthemen eingeladen. Niels Peter Thomas ist einer der Referenten mit dem Thema „Die Zukunft des Buches: Herausforderungen im STM Publishing“. Zielgruppe sind vor allem chinesische Lektoren und Rechtemanager aus unterschiedlichen Verlagen. Jeder Vortrag wird etwa 20 Minuten dauern und ins Chinesische gedolmetscht.

Donnerstag, 12. Oktober 2017

11.30  – 12.00 Uhr
Hot Spot Education, Halle 4.2 / C 96
Präsentation organisiert von Springer
auf Deutsch

Babaren Geister Gotteskrieger © Springer Nature

Barbaren – Geister – Gotteskrieger

Warum es so wichtig ist, die Evolution der Religionen zu verstehen

Ina Wunn (Autorin)

Religionen sind wieder zu einem bestimmenden Faktor der Weltpolitik geworden und entfalten dabei, entgegen ihrem Anspruch, ein nicht unbedeutendes Gewaltpotenzial. Verständlich wird diese Entwicklung, wenn man die Veränderungen der Religionen als Evolutionsgeschehen begreift: Dann nämlich wird deutlich, dass Religionen sensibel auf ihre politische und soziale Umwelt reagieren. Dabei kehren sie manchmal ihren menschenfreundlichen und sozialen, manchmal aber eben auch den mörderischen und irrationalen Aspekt heraus. Ina Wunn, Professorin für Religionswissenschaft an der Leibniz-Universität Hannover, erklärt diese Mechanismen, die der biologischen Evolution und Anpassung an die Umwelt ganz ähnlich sind, und geht dabei auch auf die Frage ein, warum es eigentlich immer noch Religionen gibt.

Buchtitel:
Barbaren, Geister, Gotteskrieger

12.00 - 13.00 Uhr
Hot Spot Professional & Scientific Information,
Halle 4.2 / N 99
Diskussion organisiert von B.I.T.Online
auf Deutsch

Kalter Krieg oder sanfte Annäherung? „DEAL“ – Ein Jahr danach

Rednerin: Dagmar Laging, Vice President Institutional Sales, Springer Nature

Wie geht es weiter? Ist DEAL am Ende ober gibt es noch eine Einigung?

Rahmen des Projektes „DEAL – bundesweite Lizenzierung von Angeboten großer Wissenschaftsverlage“ haben wissenschaftliche Einrichtungen in Deutschland jetzt begonnen einzelne Verträge mit den Verlagsgiganten zu kündigen. Wie geht es weiter? Ist DEAL am Ende ober gibt es noch eine Einigung? Wie sehen die Konsequenzen für Bibliotheken, Handel und Verlage aus?

15.00 Uhr
Halle 3.1 / Stand 139
Vortrag / Diskussion organisiert von J.B. Metzler
auf Deutsch

Popkultur © Springer Nature

Weltmusik und Popkultur – Zwischen Netflix, Trash-TV, Instagram und globaler Musik der Gegenwart

Moderation: Dr. Oliver Schütze, Metzler
Gäste: Claus Leggewie, Erik Meyer (Hg. Global Pop) und Thomas Hecken, Marcus S. Kleiner (Hg. Handbuch Popkultur)

Oft wird „Pop“ nur mit der Popmusik verbunden. Neben dem King of Pop gibt es aber zahlreiche weitere Themengebiete in Musik, Kunst, Alltag, Technik und Kultur. Die Herausgeber der beiden Werke Global Pop und Handbuch Popkultur möchten zum einen auf die beiden Bücher und deren Unterschiede eingehen und zum anderen zu einer offenen Diskussion zum Thema „Pop“ einladen.

Buchtitel:
Global Pop
Handbuch Popkultur

Freitag, 13. Oktober, 2017

10.30 Uhr

Maritim Hotel (Eingang neben der Buchmesse)
Theodor-Heuss-Allee 3, 60486 Frankfurt am Main

Springer anniversary logo © Springer

Jubiläums-Empfang

Anlässlich des 175. Jubiläums lädt Springer Autoren, Kunden und Partner zu einem Empfang ein. Nur für geladene Gäste!

11.30 – 12.00 Uhr
Hot Spot Education, Halle 4.2 / C 96
Präsentation organisiert von Springer
auf Deutsch

10 Dinge, die Sie über Gravitationswellen wissen wollen

Gravitationswellen und Schwarze Löcher
10 Dinge, die Sie über Gravitationswellen wissen wollen

Andreas Müller (Autor)

Die Wissenschaftssensation 2016: Zum ersten Mal gelang es, Gravitationswellen – die Albert Einstein vorhergesagt hatte – direkt zu messen. Die Wellen stammen von zwei Schwarzen Löchern, die in den Tiefen des Weltalls kollidierten. Der Astrophysiker und Wissenschaftsautor Dr. Andreas Müller stellt im Interview sein neues Buch zum Thema vor, in dem viele Gravitationswellenforscher zu Wort kommen. Nach der Promotion in 2004 im Fach Astronomie an der Universität Heidelberg forschte Müller am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in München über Schwarze Löcher. Seit 2007 ist er Wissenschaftsmanager im Exzellenzcluster Universe an der Technischen Universität München. Als gefragter Referent für öffentliche Vorträge kooperiert er auch mit Schulen (Johannes-Kepler-Preis 2012).

Buchtitel:
10 Dinge, die Sie über Gravitationswellen wissen wollen

12.00 - 13.00 Uhr
Hot Spot Education, Halle 4.2 / C 96
Podiumsdiskussion:
Künstliche Intelligenz (Akademie der Medien)

Künstliche Intelligenz, Chatbots, Virtual Reality: Was die Zukunft für die Branche bereithält

Panelist: Dr Niels Peter Thomas, Chief Book Strategist, Springer Nature

Künstliche Intelligenz (KI), Chatbots und Virtual Reality (VR) werden die Interaktion mit Verlagskunden in neue Dimensionen katapultieren. Sowohl im B2B- als auch B2C-Bereich. Denn die neuen Trends schaffen personalisierte Marken-Erlebnisse, mehr Interaktionsmöglichkeiten und so einen besseren Kundenservice. Wie also gelingt es, Produkte mit Augmented Reality und Virtual Reality zum Leben zu erwecken? Welche konkreten Einsatzmöglichkeiten bieten AI und Chatbots? Kurzum: Wie können Sie diese Technologien effizient für die Entwicklung und Umsetzung innovativer Produkte, Vermarktungskonzepte und Service-Modelle nutzen?

14.00 - 15.00 Uhr
Hot Spot Publishing Services, Halle 4.0 / J 37
Podiumsdiskussion organisiert von Fullstop GmbH
auf English

International Innovation Day - Panel:
"Artificial Intelligence - Let's get practical!"

Panelist: Aliaksandr Birukou, Executive Editor Computer Science, Springer Nature

Publishing Production

“Artificial intelligence” is the latest hype, not just in publishing. We will take a look at concrete examples of (semi)automatic rule-based and machine learning solutions in use by publishers today to increase quality and efficiency in the production workflow.

Samstag, 14. Oktober 2017

11.30 – 12.00 Uhr
Hot Spot Education, Halle 4.2 / C 96
Workshop organisiert von Springer
auf Deutsch

Schreiben zur Selbsthilfe © Springer Nature

Schreibworkshop zum Buch „Schreiben zur Selbsthilfe:
Worte finden – Glück erleben – gesund sein“

Birgit Schreiber (Autorin)

In diesem Kurz-Workshop erhalten Sie einen ersten Einblick, wie tägliches Schreiben zum zuverlässigen Freund, zum Coach und Begleiter im Alltag und in Krisen werden kann. Die Autorin Dr. Birgit Schreiber – Schreibcoach und Biografieforscherin (www.schreibercoaching.de) – liest kleine Passagen aus ihrem Buch und beantwortet Fragen wie diese:

Warum wirkt Schreiben? Wer profitiert vom Schreiben, wer sollte die Finger davon lassen? Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen? Bin ich tatsächlich kreativ und was tun, wenn ich auf dem Schlauch stehe?

Kommen Sie vorbei, schreiben Sie mit und stellen Sie Ihre offenen Fragen. Papier und Stifte liegen bereit.

Buchtitel:
Schreiben zur Selbsthilfe

12.30  – 13.00 Uhr
Hot Spot Education, Halle 4.2 / C 96
Workshop organisiert von Springer
auf Deutsch

Dynamische Faszien © Springer Nature

Entspannt und beweglich mit dynamischen Faszien – Workshop; Faszientraining der Shaolin Großmeister

Robert Egger (Autor)

In diesem Kurz-Workshop lernen Teilnehmer ein modernes Faszientraining basierend auf der Shaolin-Formel kennen. So wie uns, die wir am langen Sitzen und Bewegungsmangel leiden, erging es auch vor 1500 Jahren den Shaolin-Mönchen. Hinter den Klostermauern wurden damals Techniken entwickelt, um „Brain Train“ mit meditativer Bewegung zu verbinden. Der Autor Robert Egger, Vorstand von Shaolin Österreich und diplomierter Shaolin-Qi Gong Lehrtrainer (www.robertegger.at) stellt die jahrhundertealten Weisheiten gepaart mit dem neuesten Wissen über Faszien in einem kurzen theoretischen Block vor. Danach haben Sie als Besucher die Möglichkeit, Bewegungen mit unterhaltsamer Anleitung selbst auszuprobieren. Kommen Sie vorbei, üben Sie mit und stellen Sie Ihre Fragen.

Buchtitel:
Dynamische Faszien

14.30  – 15.00 Uhr
Hot Spot Education, Halle 4.2 / C 96
Präsentation organisiert von Springer
auf Deutsch

Homo Urbanus © Springer Nature

Homo urbanus
Die Evolutionsbiologie verrät, wie man eine lebenswerte Stadt für Menschen baut

Elisabeth Oberzaucher (Autorin)

Aufbauend auf Erkenntnissen der Evolutions- und Verhaltensbiologie beschreibt Elisabeth Oberzaucher die Vorlieben und Verhaltenstendenzen des Homo urbanus, des Menschen in der Stadt. Daraus leitet sie konkrete Lösungsansätze für die Gestaltung von urbanen Lebensräumen ab. Es geht um eine Stadt, in der Territorialität und soziale Strukturen das Miteinander von vielen Menschen mit unterschiedlichen Interessen fördern.

Die Verhaltensbiologin forscht und lehrt an der Fakultät für Lebenswissenschaften der Universität Wien und ist wissenschaftliche Direktorin des Forschungsinstitutes Urban Human. 2015 erhielt sie zusammen mit Karl Grammer den Ig-Nobelpreis für Mathematik. Seit 2016 vermittelt sie als erstes weibliches Mitglied der Science Busters Wissenschaft auf humorvolle Art.

Buchtitel:
Homo Urbanus

Sonntag, 15. Oktober, 2017

11.30 – 12.00 Uhr
Hot Spot Education, Halle 4.2 / C 96
Präsentation organisiert von Springer
auf Deutsch

Leben mit der Bombe © Springer Nature

Leben mit der Bombe: Eigene Atomwaffen für Deutschland? Gespräch mit Bundeswehrkenner Ulf von Krause

Werner Sonne (Autor)

Auch nach der Wiedervereinigung und dem Ende des Kalten Krieges lagern immer noch Atombomben der NATO in Deutschland. Setzten sich Barack Obama und Guido Westerwelle noch vor wenigen Jahren für eine atomwaffenfreie Welt ein, hat sich die Situation mittlerweile deutlich verändert: In der Bundesrepublik wird in Zeiten von Kim Jong-un, Putin, Assad und Trump mittlerweile sogar wieder die Anschaffung eigener Atomwaffen diskutiert. Wie realistisch ist dieser Vorschlag? Welche Konsequenzen hätte er für die Innen- und die Außenpolitik Deutschlands? Darüber diskutiert Werner Sonne, ehemaliger ARD-Korrespondent im In- und Ausland, mit Ulf von Krause, Generalleutnant a.D., der als ehemaliger Nationaler Territorialer Befehlshaber ein Kenner der Deutschen Bundeswehr ist.

Buchtitel:
Leben mit der Bombe

12.30 – 13.00 Uhr
Hot Spot Education, Halle 4.2 / C 96
Präsentation organisiert von Springer
auf Deutsch

Revolution im Profifussball © Springer Nature

Mit Big Data zur Spielanalyse 4.0 - 
moderne, sekundenschnelle, exakte Spielanalyse im Profi-Sport

Daniel Memmert (Autor)

Revolution im Profifußball - Mit Big Data zur Spielanalyse 4.0

In einem Interview wird die moderne Spielanalyse von Big Data im Profisport diskutiert. Diese bildet die Basis dafür, wie man in Sekundenschnelle mit Hilfe von Positionsdaten relevante Informationen aus Fußballspielen herauslesen kann. Im Zentrum stehen neue Erkenntnisse, die uns die moderne Spielanalyse heute liefern kann.

Univ.-Prof. Dr. Daniel Memmert ist geschäftsführender Direktor und Professor am Institut für Trainingswissenschaft und Sportinformatik an der Deutschen Sporthochschule Köln. Sein Institut kooperiert mit verschiedenen Fußball-Bundesligisten, der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft sowie DAX-Unternehmen und organisiert den ersten internationalen Weiterbildungs-Masterstudiengang „Spielanalyse“.

Buchtitel:
Revolution im Profifußball

Dauerausstellung, Mittwoch, 11. Oktober - Sonntag, 15. Oktober 2017

Metzler Stand
Halle 3.1 /  Stand 139

Frankreich-Ecke am Metzler-Stand

Passend zum Gastland Frankreich präsentiert der Metzler Verlag die wichtigsten und aktuellsten Bücher mit Frankreich-Bezug am Messestand. Das Studieren der französischen Literatur am Stand wird durch eine kleine französische Spezialität versüßt.

Campus Day - Samstag, 14, Oktober, 2017

New Content Item

Der Springer Nature Campus Day steht ganz im Zeichen von Studium und Weiterbildung:
In verschiedenen Präsentationen und Workshops geben Springer Nature Mitarbeiter spannende Einblicke in Themen, die insbesondere für Studenten und Nachwuchswissenschaftler interessant und wichtig sind. Ob Fernstudienangebote, nützliche kostenfreie Tools zur Recherche oder die do´s and don´ts der Nutzung von Social Media in der Wissenschaft: Unser vielfältiges Programm bietet für Studenten und Wissenschaftler aller Fachrichtungen etwas.

Die Veranstaltungen finden am Springer Nature Stand oder dem Messe-Hotspot Professional & Scientific Information in Halle 4.2 N99 statt. Im Anschluss an die Veranstaltungen besteht die Möglichkeit, sich mit den Rednern auszutauschen und Fragen zu stellen.

Samstag, 14. Oktober 2017

10.00 - 10.30 Uhr
Springer Nature Stand, Halle 4.2 / F 8
Präsentation organisiert von Springer
auf Deutsch

Fernstudium

Flexibel Studieren: Springer Campus Fernstudiengänge

Redner: Merlet Behncke-Braunbeck & Team

Sich neben dem stressigen Berufsalltag weiterzubilden, ist nicht immer leicht; den Beruf aufgeben ist oftmals keine Option. In Kooperation mit renommierten Hochschulen bietet Springer Nature im Rahmen des Springer Campus - Programms verschiedene Fernstudiengänge und Weiterbildungskurse an, die es Berufstätigen ermöglichen, sich neben dem Job weiterzubilden. Analog zum Verlegen von Büchern organisieren wir als Verlag Studiengänge und Zertifikatskurse und verlegen damit Bildung. Dadurch gelingt es uns, mit für die jeweilige Fachrichtung und Ausrichtung exzellenten Hochschulpartnern ein zunehmend breiter gefächertes Programm in Natur- und Ingenieurwissenschaften, Wirtschaft, Psychologie und Informatik anzubieten. Neben kompletten Online-Kursen liegt unser Focus dabei auf unterschiedlichen Blended Learning-Lösungen.

Merlet Behncke-Braunbeck stellt das Studienkonzept von Springer Nature vor und zeigt Perspektiven für Berufstätige und Kooperationschancen für Hochschulen wie auch Firmen auf.

www.springer-campus.de

10.30 - 11.00 Uhr
Springer Nature Stand, Halle 4.2 / F 8
Präsentation organisiert von Springer
auf Deutsch

Download high resolution cover © Reicaden/iStock [m]

Ein kurzer Blick in die Zukunft: Wie sehen Bücher in 100 Jahren aus?

Redner: Dr Niels Peter Thomas, Chief Book Strategist, Springer Nature

Das Medium „Buch“ hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Einst als reines Printprodukt gedacht, haben eBooks, mobile Lesegeräte und passende Apps längst den Buchmarkt erobert. Wie wird sich das Buch weiterentwickeln? Wird es in 100 Jahren noch Bücher in dem Format geben, wie wir sie heute kennen? Und was bedeutet diese Transformation für die Verlage?

Niels Peter Thomas gibt einen kurzen Einblick in die Zukunft des Buches und erklärt, warum das gedruckte Buch nie aussterben wird.

11.30 - 12.30 Uhr
Springer Nature Stand, Halle 4.2 / F 8
Präsentation organisiert von Springer
auf Deutsch

Online Review Copies © Anthony Hall / iStockphoto

Look behind the scenes: Wissenschaftliches Publizieren Wissenschaftliches Publizieren und Arbeiten @ Springer Nature

Speakers: Dorothee Fetzer, Cornelia Schwanke & Editorial Colleagues

Ob Dissertation, Zeitschriftenbeitrag oder Datenbankeintrag - Kollegen aus verschiedenen Bereichen stellen ihre tägliche Arbeit vor und zeigen, welche Arbeitsschritte vom Manuskript bis zur Publikation nötig sind. Für alle, die selbst mit dem Gedanken spielen zu publizieren: Für Fragen und Diskussionen rund ums wissenschaftliche Publizieren stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung.

11:30 Uhr: Open Access Publikation von Dissertationsprojekten
Dorothee Fetzer, Executive Editor Research

11:45 Uhr: Vom Manuskript zur Veröffentlichung
Cornelia Schwanke, Global Program Manager und Benedikt Naglik, Implementation Specialist

12:15 Uhr: Wissenschaftliches Arbeiten mit Springer Nature Experiments
Michele Cristovao, Product Manager SpringerProtocols

13.00 - 13.30 Uhr
Hot Spot Professional & Scientific Information, Halle 4.2 / N 99
Podiumsdiskussion organisiert von der Frankfurter Buchmesse
auf Deutsch

Podiumsdiskussion: Information und Wissen(schaft) im Zeitalter von Google, Wikipedia und Fake News

Moderation: Dr. Michael Roesler-Graichen, Börsenblatt
Redner:
Dr. Niels Peter Thomas, Springer Nature
Thomas Ammon, Verlag Franz Vahlen

13.30 - 14.00 Uhr
Hot Spot Professional & Scientific Information, Halle 4.2 / N 99
Workshop/Live Demo organisiert von Springer Nature
auf Englisch

© Springer

Tipps und innovative Tools für wissenschaftliche Recherche

Redner: Dr. Martijn Roelandse

Aus der Flut an Informationen die wichtigen herauszufiltern, ist heute eine Mammutaufgabe, die nicht nur Zeit, sondern auch Nerven kostet. In der Live Demo stellen wir kostenfreie Tipps und Tools vor, die Recherchearbeiten erleichtern. Von Bookmetrix, mit dem man die Reichweite von Büchern einfach ermitteln kann, über Recommended, das weitere passende Artikel zu relevanten Themen vorschlägt – das Spektrum an hilfreichen Services ist groß. Und sorgt dafür, dass die nächste Recherche schneller und effizienter wird.

14.30 - 15.00 Uhr
Hot Spot Professional & Scientific Information, Halle 4.2 /  N 99
Präsentation organisiert von Springer
auf Deutsch

Humanities and Social Sciences © Springer Nature

Springer Nature für Geistes- und Sozialwissenschaftler

Redner: Andreas Beierwaltes

Vorstellung des geisteswissenschaftlichen Portfolios, u.a. der Marken Springer VS und J.B. Metzler

Studierenden der Naturwissenschaften, Technik oder Medizin sind Publikationen von Springer Nature-Imprints längst ein Begriff. Für Geistes- und Sozialwissenschaftler hingegen sah das Verlagsprogramm vor einigen Jahren aber noch beschaulich aus. Diese Zeiten sind vorbei: Mit mehr als 4.000 Buchneuerscheinungen jährlich und knapp 300 Zeitschriften haben diese Inhalte heute einen festen Platz im Portfolio. Was hat Springer Nature Studierenden der Geistes- und Sozialwissenschaften an Literatur zu bieten? Dieser Vortrag rückt die Marken Springer VS, J.B. Metzler und das internationale HSS-Programm in den Fokus.

15.30 - 16.00 Uhr
Springer Nature Stand, Halle 4.2 / F 8
Präsentation organsiert von Springer
auf Deutsch

Thesius

„Facebook für die Wissenschaft“: Springer-Kooperationspartner Thesius bietet Vernetzung für Studierende

Redner: Thesius

Wer an einer Abschlussarbeit schreibt oder sich sogar an eine Doktorarbeit wagt, fühlt sich oftmals allein auf weiter Flur wieder. Wie finde ich ein passendes Thema? Schreibt eigentlich noch jemand darüber? Wie ergeht es anderen Studierenden? Und wie geht es nach dem Abschluss weiter? Solche Fragen beschäftigen Studierende. Die akademische Plattform Thesius bietet Studierenden die Möglichkeit, sich sowohl untereinander als auch mit Unternehmen und Hochschulen zu vernetzen. Im Rahmen einer Kooperation mit Springer wird das Angebot durch fachliche Inhalte ergänzt. Thesius stellt die Plattform vor und demonstriert, wie Studierende von dem vielfältigen Angebot profitieren können.

16.00 - 16.30 Uhr
Springer Nature Stand, Halle 4.2 / F 8
Präsentation organsiert von Springer
auf Deutsch

Social Media

Social Media in der Wissenschaft – Studierst du noch oder postest du schon? 

Redner: Tina Harseim & Team

Facebook, Twitter, Instagram und Co. sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, ist es doch leichter denn je, ständig über soziale Netzwerke verbunden zu sein. Welche Auswirkungen haben diese Kommunikationskanäle auf die Art, wie wir miteinander kommunizieren? Welche Do´s and Don´ts sind zu beachten, um sich optimal zu präsentieren?

Tina Harseim, Head of Social Media bei Springer Nature, spricht über die Chancen und Tücken sozialer Medien.

Unsere Marken am Stand

L_brandstrip_springer
L_brandstrip_springersektrum
L_brandstrip_natureresearch
L_brandstrip_bmc
L_brandstrip_macmillaineducation
L_brandstrip_springergabler
L_brandstrip_springervieweg
L_brandstrip_scientificamerican
L_brandstrip_apress
Palgrave
L_brandstrip_springerhealthcare
L_brandstrip_springervs
Spektrum der Wissenschaft
L_brandstrip_adis
Bohn Stafleau van Loghum
Springer Medizin
L_brandstrip_birkhaeuser
L_brandstrip_palgrave_macmillan
L_brandstrip_jbmetzler
Asser Press

Happy Hour

Wie jedes Jahr begrüßen wir gerne unsere Gäste zur Happy Hour an unserem Stand. Jeweils Mittwoch, Donnerstag und Freitag laden wir Sie ab 17.00 Uhr an unseren Stand ein, um mit uns einen geschäftigen Buchmessetag in netter Atmosphäre ausklingen zu lassen. Bei uns treffen Sie Kollegen von Springer Nature, Autoren oder Kollegen aus der Branche. Wir freuen uns auf Sie!