Frankfurter Buchmesse

10. - 14. Oktober 2018 / Sie finden uns in Halle 4.2 F8

Willkommen am Springer Nature-Stand auf der Frankfurter Buchmesse 2018!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 4.2. Gerne zeigen wir Ihnen an unserem Buchmessestand, welche Rolle wir als Verlag in der Wissenschaft spielen. Mit unserem breit aufgestellten Portfolio an Büchern, Zeitschriften und Magazinen aus den Natur- und Geisteswissenschaften sorgen wir für eine optimale Verbreitung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und Ergebnisse. Darüber hinaus stellen wir Ihnen unser internationales Lehr- und Sprachlernprogramm vor.

Entdecken Sie die Produkte, Tools und Services unserer traditionsreichen Marken wie Springer, Nature Research, BMC, Palgrave Macmillan, J.B. Metzler (diesjährig erstmals an unserem gemeinsamen Stand vertreten), Scientific American, Spektrum der Wissenschaft und Macmillan Education.

Wir stellen Ihnen unsere vielen verschiedenen Buchmarken vor und zeigen Ihnen, wie wir mit innovativen Technologien experimentieren, um beispielsweise das Leseerlebnis zu steigern. Werfen Sie durch unsere VR-Brille am Springer Nature-Stand einen Blick in die Zukunft des Buches.

An unserem Stand erfahren Sie, wie wir mit unseren Autoren zusammenarbeiten und sie bei der Verbreitung ihrer Publikationen unterstützen. Wir sorgen dafür, dass Wissenschaftler wichtige Forschungsarbeiten schnell finden und für ihre Arbeit nutzen können. Im Austausch mit Bibliothekaren legen wir besonderen Wert darauf, innovative Technologie- und Datenlösungen bereitzustellen. Den Fachgesellschaften stehen wir als verlässlicher Verlagspartner zur Seite.

Verpassen Sie nicht unsere stets gut besuchte Happy Hour nach einem geschäftigen Messetag. Ab 17 Uhr laden wir Sie ein, den Tag mit Kollegen und Kolleginnen aus der Branche ausklingen zu lassen.

Am Donnerstag, den 11. Oktober erwarten wir Sie zu unserer Jubiläums-Happy Hour. Dann werden wir ab 17 Uhr mit Ihnen das 175jährige Bestehen von Macmillan feiern. Dale Salwak, Zauberer und Buchautor des Palgrave-Titels Writers and Their Mothers, wird Sie in die spannende Welt von Wissenschaft und Magie entführen.

T_group_bookmark_170x160

Englische Version

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen in englischer Sprache

Veranstaltungen in deutscher Sprache

Donnerstag, 11. Oktober 2018

11.30 - 12.00 Uhr
Hot Spot Education,  Halle 4.2, C96
Vortrag

Die zweite Quantenrevolution © Springer

Die zweite Quantenrevolution

Lars Jäger (Autor), Frank Wigger (Lektorat)

Wie die nächste Generation von Quantentechnologien unser Leben prägen wird

Die Quantentheorie ist die für unser heutiges Leben bedeutendste wissenschaftliche Theorie. Bis zur Hälfte des Bruttosozialprodukts der Industrienationen beruht direkt oder mittelbar auf Erfindungen mit quantentheoretischer Grundlage. Und ihr Einfluss wächst weiter. Nach der ersten Quantenrevolution, die uns, beginnend vor 75 Jahren, Computer, Laser, Atomtechnologie und viele andere Errungenschaften des modernen Lebens gebracht hat, entsteht heute eine zweite Generation von Quantentechnologien, die unser Leben womöglich noch weit stärker prägen wird. 

16.00 - 16.30 Uhr
Education Stage, Halle 4.2, C94
Interview / Gespräch

Affen wie wir © J.B. Metzler

Was wir von Affen über uns lernen

Alexandra Tischel (Autorin) im Interview mit Joachim Kalka

Tierforscher und Biologen können viele interessante Fakten über Affen berichten – literarische Geschichten von Affen aber haben eine andere Qualität. Ob E.T.A. Hoffmann, Edgar Allan Poe oder Franz Kafka, Peter Hœg, Yann Martel oder J. M. Coetzee, ihre Geschichten lassen immer wieder den Atem stocken und bringen uns über die Fremdheit der Affen oder ihre allzu große Nähe in Berührung mit der Frage unseres Menschseins.

Freitag, 12. Oktober 2018

11.00 - 11.30 Uhr
Hot Spot Education,  Halle 4.2, C96
Streitgespräch

Das geteilte Deutschland © Springer

Das geteilte Deutschland

Hubert Kleinert (Autor), N.N., Carina Berg (Lektorat)

Ein Streitgespräch zwischen Hubert Kleinert und N.N.

Die deutsche Geschichte der Nachkriegszeit ist die Erfolgsgeschichte der BRD und zugleich die Geschichte gescheiterter Hoffnungen für die DDR. Hubert Kleinert hat die Zeit von 1945 bis 1990 in seinem neuen Buch „Das geteilte Deutschland“ neu und spannend erzählt. In diesem Streitgespräch wird der Autor zusammen mit seinem Gast über die wichtigen politischen und gesellschaftlichen Entscheidungen und Kontroversen bis zur Wiedervereinigung diskutieren.

11.30 - 12.00 Uhr
Hot Spot Education,  Halle 4.2, C96
Vortrag

Expedition zu fremden Welten © Springer

Expedition zu fremden Welten – 20 Milliarden Kilometer durch das Sonnensystem (Jaumann)

Ulrich Köhler (Autor) Daniela Tiersch (Autorin), Lisa Edelhäuser (Lektorat)

Begeben Sie sich auf eine atemberaubende Reise durch unser Sonnensystem!

Tauchen Sie in die faszinierenden Welten unserer kosmischen Nachbarschaft ein: Erfahren Sie, welche geologischen Mechanismen unsere Nachbarplaneten formen, mit welchen Kräften Jupiter seine Monde durchknetet, wie Saturns Ringe gespeist werden und welche Geheimnisse die Zwergplaneten in unserem Sonnensystem bergen. Die beiden Planetenforscher entführen Sie auf einen Kurztrip durch unser Sonnensystem und zeigen unter anderem neue Bilder der aktuellen Raumfahrtmission zum Asteroiden Ryugu.

Samstag, 13. Oktober 2018

11.00 - 11.30 Uhr
Hot Spot Education,  Halle 4.2, C96
Vortrag

Künstliche Intelligenz © Springer

Künstliche Intelligenz - Wann übernehmen die Maschinen?

Klaus Mainzer (Autor) Michael Kottusch (Lektorat)

Löst die "KI" den Menschen ab? Ein Plädoyer für Technikgestaltung.

Jeder kennt sie. Smartphones, die mit uns sprechen, Flugzeuge und Drohnen, die sich selber steuern, oder Roboter, die ferne Planeten erkunden. All das sind technische Beispiele einer vernetzten Welt intelligenter Systeme. Diese hochkomplexen Netze bergen Potenziale, aber auch Risiken. Seit ihrer Entstehung ist die KI-Forschung mit großen Visionen über die Zukunft der Menschheit verbunden. Klaus Mainzer plädiert für Technikgestaltung: KI muss sich als Dienstleistung in der Gesellschaft bewähren. 

11.30 - 12.00 Uhr
Hot Spot Education,  Halle 4.2, C96
Vortrag

Der digitale Tod © Springer

Der digitale Tod

Tobias Schrödel (Autor) Isabella Hanser (Lektorat)

Spannende und authentische Annäherung zum Thema digitale Daten nach dem Tod 

Das Drama um ein totes Mädchen ließ Tobias Schrödel auf ein Tabuthema stoßen: Was passiert mit unseren digitalen Daten nach dem Tod? Was beim digitalen Nachlass juristisch geregelt ist, muss nicht moralisch vertretbar sein. Ebenso umgekehrt. Authentisch und hin- und hergerissen schildert er, wie er das Handy des toten Mädchens knackte, und gibt Einblick in die Meinungen von Experten wie Juristen, Medienwissenschaftler oder Pfarrer. Lesung mit Live-Hacking-Vorführung!

Sonnntag, 14. Oktober 2018

11.30 - 12.00 Uhr
Hot Spot Education,  Halle 4.2, C96
Vortrag und Video

Wissen schmeckt © Springer

Wissen schmeckt

Argang Ghadiri  (Autor) Angela Meffert (Lektorat)

Vom Hörsaal in die Küche – Wie Wissenschaftler ihre Forschung schmackhaft machen

Wissenschaftler tauschen PowerPoint-Folien gegen Kochmesser, Labor gegen Herdplatte – denn die Küche dient bei „Wissen schmeckt!“ als Medium für die Erklärung von Forschung. Haben Sie sich schon mal gefragt, wie ein Physiker seine Pasta al dente kocht, wie die Digitalisierung die Küche erobert oder wie uns Musik beim Schlemmen beeinflusst? Dann sind Sie hier richtig! Mit kulinarischen Beispielen aus der Küche werden spannende Themen aus der Wissenschaft schmackhaft serviert. Guten Appetit!

Campus Day – Samstag, 13. Oktober 2018

New Content ItemAm Buchmesse-Samstag begrüßen wir Sie am Springer Nature-Stand zum zweiten Campus Day. Besuchen Sie unsere Mini-Infomesse rund um Studium, Weiterbildung und Karriere. Sie erwartet eine bunte Mischung aus Vorträgen, Infoständen und Gewinnspielen. Tauschen Sie sich mit uns über verschiedene Themen aus: Finden Sie heraus, welcher Lerntyp Sie sind, wie Sie sich am besten über Social Media vernetzen, oder begeben Sie sich auf eine virtuelle Entdeckungsreise durch die Bibliothek der Zukunft. Sprechen Sie mit Springer Nature Kolleginnen und Kollegen über Einstiegsmöglichkeiten im Verlag und erfahren Sie, was Sie bei einer wissenschaftlichen Publikation beachten müssen. In unserem Campus Café halten wir kostenlose Snacks und Erfrischungen für Sie bereit (solange der Vorrat reicht).

Eine Programmübersicht können Sie hier downloaden.

Mehr zum Campus Day

Unsere Marken am Stand

L_brandstrip_springer
L_brandstrip_springersektrum
L_brandstrip_natureresearch
L_brandstrip_bmc
L_brandstrip_macmillaineducation
L_brandstrip_springergabler
L_brandstrip_springervieweg
L_brandstrip_scientificamerican
L_brandstrip_apress
Palgrave
L_brandstrip_springerhealthcare
L_brandstrip_springervs
Spektrum der Wissenschaft
L_brandstrip_adis
Bohn Stafleau van Loghum
Springer Medizin
L_brandstrip_birkhaeuser
L_brandstrip_palgrave_macmillan
L_brandstrip_jbmetzler
Asser Press

Happy Hour

Wie jedes Jahr begrüßen wir gerne unsere Gäste zur Happy Hour an unserem Stand. Ab 17 Uhr laden wir Sie ein, den Tag mit Kollegen und Kolleginnen aus der Branche ausklingen zu lassen. Wir freuen uns auf Sie!